vertrauen

das kleine brevier der werte: sicherheit/vertrauen

  |   News

SICHERHEIT, die wenigsten auf diesem planeten haben sie und dennoch ist das streben danach ungebrochen. kaum einer weiß zu sagen, ob sie einen wert für ihn oder sie darstellt oder schlicht ein bedürfnis ist. ist es ein bedürfnis, so tut sich sofort die nächste frage auf: ist es auch seines oder ihres oder haben sie es von den eltern übernommen. gewiss ist nur eines: SICHERHEIT gibt es heute, in unserer modernen und hochtechnisierten welt, nicht mehr. um so dringender brauchen wir einen ersatz. die moderne welt findet ihr sicherheitsäquivalent daher in zirkulierender unsicherheit. man könnte auch sagen: SICHERHEIT gibt es heute nicht mehr durch gewissheit, sondern nur noch durch VERTRAUEN. aber gerade das fällt vielen schwer.

 

wer sich seiner sache sicher ist, muss nicht vertrauen. er ist getragen von selbstvertrauen und einer mentalen klarheit. VERTRAUEN ist nämlich mehr als nur glaube oder hoffnung, es hat immer eine grundlage, die sogenannte VERTRAUENSGRUNDLAGE. das können gemachte erfahrungen sein, das vertrauen einer person, der man selbst vertraut oder institutionelle mechanismen. VERTRAUEN ist übertragbar, denn vertrauen schenkt man und das kann sehr aufregend sein und ganz gewiss für die meisten menschen eine herausforderung, die sich lohnt.

 

DIE 5 GRUNDREGELN DES VERTRAUENS

 

1. reden sie. nichts schafft und erhält vertrauen so sehr, wie regelmäßig und offen miteinander zu reden.
2. sagen sie, was sie meinen, glauben, fühlen und tun sie, was sie sagen. unter berücksichtigung von takt und timing.
3. seien sie aufrichtig, ansonsten schweigen sie lieber.
4. seien sie besonders offen, wenn es darum geht eigene fehler einzugestehen.
5. lassen sie sich zeit, denn vertrauen muss sich erst aufbauen.

 

mit der bereitschaft zu vertrauen verringert sich das streben nach sicherheit von ganz allein. also könnte die moderne welt für den erwachsenen menschen nicht sicherheitsverlust bedeuten, sondern sicherheitsverzicht, zugunsten von vertrauensgewinn. das klingt doch gar nicht schlecht, was meinen sie?

 

natürlich können auch wir nicht sicher sein, dass es mit unserer erfolgsstory immer so weiter geht, aber wir geben in all unseren labs (abilab, joblab, lifelab) stets das beste und vertrauen darauf, dass qualität sich rumspricht.